Afrika wird armregiert oder Wie man Afrika wirklich helfen kann

Afrika wird armregiert oder Wie man Afrika wirklich helfen kann [Reading] ➯ Afrika wird armregiert oder Wie man Afrika wirklich helfen kann ➷ Volker Seitz – Tbjewellers.co.uk Afrika wird armregiert oder Wie man AfrikaNotRetrouvez Afrika wird armregiert oder Wie man Afrika wirklich helfen kann et des millions de livres en stock surAchetez neuf ou d occasionAfrika wird armr Afrika wird armregiert oder Wie man AfrikaNotRetrouvez armregiert oder ePUB ↠ Afrika wird armregiert oder Wie man Afrika wirklich helfen kann et des millions de livres en stock surAchetez neuf ou d occasionAfrika wird armregiert oder Wie man AfrikaNotAchetez Afrika wird armregiert oder Wie man Afrika wirklich helfen kann Mit einem Vorwort von Rupert Neudeck de Seitz, Volker ISBNAfrika wird armregiert oder Wie man Afrika wirklich Dies befhigt ihn zu der scharfen Analyse Afrika wird armregiert oder Wie man Afrika wirklich Afrika wird PDF \ helfen kann Er schildert, wie sich die korrupten Eliten in Afrika auch Wa Benzi in Anlehnung an die von ihnen bevorzugte Automarke genannt schamlos bereichern, wie Menschenrechtsverletzungen an der Tagesordnung sind, welche verheerenden Folgen die Verharmlosung von Aids hat Er berichtet auch, Afrika wird armregiert Ludwig von Mises InstitutJanuarInterview mit Volker Seitz zu seinem Buch Afrika wird armregiert oder Wie man Afrika wirklich helfen kann Volker Seitz war vonbisin verschiedenen Funktionen fr das deutsche Auswrtige Amt ttig, zuletzt wird armregiert oder PDF ↠ als Botschafter in Kamerun, der Zentralafrikanischen Republik und quatorialguinea mit Sitz in Jaunde Er gehrt zum Initiativ Kreis des Bonner Aufrufs zur Reform der Buntes Vorbild Afrika wird armregiert Bayern ist FREI Buntes Vorbild Afrika wird armregiertfloydmasikaKommentare Carola Rackete mchte uns an Afrikas Wesen genesen lassen Ihr Feind ist der sndige Wohlstand der Alten Weien Mnner, und diese Idee scheint berall durch und mausert sich zunehmend zum frommen Leitgedanken der Bunten Republik Afrika wird armregiert Die Unbestechlichen Interview mit Volker Seitz zu seinem Buch Afrika wird armregiert oder Wie man Afrika wirklich helfen kann Volker Seitz war vonbisin verschiedenen Funktionen fr das deutsche Auswrtige Amt ttig, zuletzt als Botschafter in Kamerun, der Zentralafrikanischen Republik und quatorialguinea mit Sitz in Jaunde Er gehrt zum Initiativ Kreis des Bonner Aufrufs zur Reform der Afrika wird armregiert oder Wie man Afrika wirklich Volker Seitz ist ein intimer Kenner des Kontinents In seiner Streitschrift Afrika wird armregiert , die jetzt aktualisiert und erweitert vorliegt, legt er eine faktenreiche Analyse vor Philip Plickert, Frankfurter Allgemeine ZeitungSeitz Buch ist eine hervorragende Analyse der Gebrechen der Entwicklungshilfe Das Buch, dessen erste Fassungerschien, aber umfassend aktualisiert Wird Afrika bewusst armregiert GEOLITICOAfrika wird armregiert oder Wie man Afrika wirklich Afrika wird arm regiert ist eine schonungslose, tiefschrfende und dabei kurzweilige Kritik der afrikanischen Machteliten und des Samariterverhaltens des Nordens gegenber Afrika Es ist ein Pldoyer fr einen Aufbruch der afrikanischen Nationen mit praktischen, lebensnahen Beispielen fr erfolgreiche Entwicklungsstrategien Der afrikanische Kontinent verfgt ber die notwendigen Talente Afrika wird armregiert neuebuergerzeitung Er gehrt zum Initiativ Kreis des Bonner Aufrufs zur Reform der Entwicklungshilfe und ist Autor des Bestsellers Afrika wird armregiert Die aktualisierte und erweiterte Taschenbuchausgabe erschien im SeptemberZwei Nachauflagen folgten.

Is a well known author, some of armregiert oder ePUB ↠ his books are a fascination for readers like in the Afrika wird armregiert oder Wie man Afrika wirklich helfen kann book, this is one of the most wanted Volker Seitz author readers around the world.

Afrika wird armregiert oder Wie man Afrika wirklich helfen
    Afrika wird armregiert oder Wie man Afrika wirklich helfen mit Volker Seitz zu seinem Buch Afrika wird armregiert oder Wie man Afrika wirklich helfen kann Volker Seitz war vonbisin verschiedenen Funktionen fr das deutsche Auswrtige Amt ttig, zuletzt als Botschafter in Kamerun, der Zentralafrikanischen Republik und quatorialguinea mit Sitz in Jaunde Er gehrt zum Initiativ Kreis des Bonner Aufrufs zur Reform der Afrika wird armregiert oder Wie man Afrika wirklich Volker Seitz ist ein intimer Kenner des Kontinents In seiner Streitschrift Afrika wird armregiert , die jetzt aktualisiert und erweitert vorliegt, legt er eine faktenreiche Analyse vor Philip Plickert, Frankfurter Allgemeine ZeitungSeitz Buch ist eine hervorragende Analyse der Gebrechen der Entwicklungshilfe Das Buch, dessen erste Fassungerschien, aber umfassend aktualisiert Wird Afrika bewusst armregiert GEOLITICOAfrika wird armregiert oder Wie man Afrika wirklich Afrika wird arm regiert ist eine schonungslose, tiefschrfende und dabei kurzweilige Kritik der afrikanischen Machteliten und des Samariterverhaltens des Nordens gegenber Afrika Es ist ein Pldoyer fr einen Aufbruch der afrikanischen Nationen mit praktischen, lebensnahen Beispielen fr erfolgreiche Entwicklungsstrategien Der afrikanische Kontinent verfgt ber die notwendigen Talente Afrika wird armregiert neuebuergerzeitung Er gehrt zum Initiativ Kreis des Bonner Aufrufs zur Reform der Entwicklungshilfe und ist Autor des Bestsellers Afrika wird armregiert Die aktualisierte und erweiterte Taschenbuchausgabe erschien im SeptemberZwei Nachauflagen folgten."/>
  • Paperback
  • 220 pages
  • Afrika wird armregiert oder Wie man Afrika wirklich helfen kann
  • Volker Seitz
  • German
  • 05 July 2017
  • 9783423247351

10 thoughts on “Afrika wird armregiert oder Wie man Afrika wirklich helfen kann

  1. says:

    Zunächst einmal eine Aussage, die den Autor Volker Seitz sicher freuen dürfte: Dieses Buch ist nicht politisch korrekt und legt sich mit vielen Wahrheiten an, die das Thema Entwicklungshilfe seit Jahrzehnten begleiten. Seine Hauptaussage: Schüttet die Subsahara-Länder nicht mit Hilfsgeldern zu, den die füllen meist nur die Kassen der Machthaber, die sich oft keinen Deut um die Nöte der eigenen Bevölkerung scheren. Zitat: Die Hilfe untergräbt die Entwicklung eines kompetenten, unbestechlichen und den Interessen der Bevölkerung dienenden Staatsapparates.

    Soweit so gut, dem würde ich grundsätzlich zustimmen. Was mich an dem Sachbuch allerdings etwas genervt hat, sind die ständigen Wiederholungen: Auf rund 80 Prozent der Seiten ist die Aussage eigentlich nur eine: Die meisten afrikanischen Länder werden schlecht regiert und solange das nicht anständig gemacht wird, gibt es keine Kohle mehr. Wie gesagt, ein durchaus valider Ansatz, den man aber nicht unbedingt über 250 Seiten ausbreiten muss. Gestört hat mich auch der teils überhebliche Ton – nicht den Afrikanern gegenüber, sondern den Helfern. Da ist die Rede von Soziologen, Ethnologen, Kulturwissenschaftler, die in Deutschland keine Beschäftigung finden und natürlich darf auch die Erwähnung des negativ konnotierten Buzzwords Gutmensch nicht fehlen.

    Des Autors Lösungsansatz ist primär, dem privaten Kapital mehr Raum einzuräumen, denn nur so kann es Wachstum, Wachstum, Wachstum geben. Seitz geht davon aus, dass Afrika schon irgendwas verkaufen kann und so zum gleichwertigen Player auf dem Weltmarkt wird. Mal abgesehen davon, dass den Traum vom ständiges Wachstum wohl selbst die glühendsten Vertreter des Kapitalismus ausgeträumt haben, gibt Seitz zu, dass so etwas wie die US- und EU-Agrarsubventionen einen fairen Handel derzeit behindern und fordert deren Abschaffung. Dieses Thema handelt er aber auf zwei, drei Seiten ab, im Rest widmet er sich wieder seinem Lieblingsthema, der Unfähigkeit afrikanischer Regierungsbonzen und der Blauäugigkeit der Helfer. Dass westliche Konzerne in Afrika teils immensen Reibach machen, erwähnt Seitz in seinem Werk in seiner Wirtschaftsfreundlichkeit dabei nicht.

    Alles in allem ist Afrika wird armregiert kein schlechtes Buch. Schön fand ich, dass der Autor der afrikanischen Bevölkerung tief verbunden ist und deren Tat- und Innovationskraft bewundert. Auch seine Sympathie für die Leistungsfähigkeit der afrikanischen Frauen und die Wirksamkeit von Kleinkrediten ist nicht zu bekritteln. Insgesamt kommt mir aber an manchen Stellen einfach zu sehr der Wutbürger durch, gefühlt drei Dutzend Mal erwähnt Seitz, dass es ja deutsche Steuergelder seien, die in Afrika verbraten würden. Nicht zuletzt ist Seitzs Kritik auch nicht wirklich revolutionär. Das bereits 1994 erschienene Buch Lords of Poverty schlägt fast genau in die gleiche Kerbe. Auch ist Seitzs Buch mittlerweile schon zehn Jahre alt, und zumindest ein bisschen was hat sich im Bereich Wirkungskontrolle von Entwicklungsgeldern glaube ich schon getan.

  2. says:

    Ich habe das Buch gelesen, weil mich das Thema persönlich sehr interessiert. Der Autor hat in diesem Zusammenhang sehr viel Erfahrung, die er mit dem Leser teilen könnte. Leider musste ich feststellen das bis ca. Seite 100 ständig der Autor sich in Wiederholungen verheddert. Das macht das Buch unheimlich anstrengend. Später gibts einige konkrete Beispiele, wo das Buch ein wenig an Spannung gewinnt. Leider aber passiert es immer, dass zwischendurch allgemeine Appelle gerichtet werden. Es fühlt sich so an als ob das Buch eine Zusammenführung von verschiedenen Texten ist. Nichtsdestotrotz gibt das Buch die These rüber, dass die Entwicklungshilfe in der Form wie sie ist nicht wirklich funktioniert und das eben geändert werden soll. Dieser Meinung schließe ich mich am Ende auch an, da in diesem Zusammenhang der Autor das gut argumentiert.

  3. says:

    Nicht schlecht, aber auch nicht besonders anspruchsvoll. Ein ehemaliger deutscher Botschafter mehrerer afrikanischer Länder berichtet von seinen Erfahrungen.

  4. says:

    Ein Plädoyer für eine radikale Änderung der Entwicklungspolitik! Ich fand das Buch nach unseren eigenen Erfahrungen in Kenia nicht besonders hilfreich!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *